ZaHoJa

vom Elmpter Schwalmbruch

Herzlich willkommen auf der Webseite "Zahoja vom Elmpter Schwalmbruch"

Auf dieser Webseite wollen wir uns als Züchter gern bei Ihnen vorstellen und etwas erzählen über unsere Zuchtstätte und unseren Zwingernamen.

Wir sind Ria und Jos van de Mortel, beide gebürtige Niederländer. Wir sind seit 37 Jahren zusammen wovon 35 Jahre als Ehepaar. Wir wohnen in dem schönen ländlichen Overhetfeld in der Gemeinde Niederkrüchten (NRW), ganz nahe an der niederländischen Grenze. Unsere drei Kinder haben mittlerweile das Elternhaus verlassen, und somit haben wir jetzt mehr Zeit für unser gemeinsames Hobby, nämlich Tiere. Diese Webseite aber erzählt hauptsächlich über unsere beiden Tupfenmonster: Jala und Holly.

In 2004 haben wir als Familie noch in Godenstedt (Niedersachsen) zwischen Bremen und Hamburg gewohnt und gelebt. Jos hat auch in dieser Region beim Niederländischen Heer gearbeitet.

Wir haben aus der Zuchtstätte Schönhagen von Frau Karin Schmidt in Ascheberg unseren ersten Dalmatiner erworben. Ein Rüde namens „Zammert von Schönhagen“. Ein echter Hausfreund für uns und für unsere Kinder.

Leider ist Zam im Jahr 2015 über die Regenbogenbrücke gegangen. Mittlerweile waren wir echte Liebhaber der Dalmatiner Rasse geworden, und wir haben uns dann auch ganz schnell entschieden, dass wir wieder einen Dalmatiner im Haus haben möchten. Dieses Mal wollten wir aber eine Hündin haben. In Düsseldorf haben wir dann die Familie Steinhoff besucht. Eine fantastische Zuchtstätte mit wunderbaren Eigentümern. Da haben wir Anfang 2015 beim Hause Cideri „Jala“ geholt. Es war aber für uns ganz schnell klar, dass wir zwei Dalmatiner haben wollten, und so kam es, dass wir in 2016 bei Bekannten in Chemnitz-Altenhain eine Halbschwester von „Jala“ abgeholt haben. Das war bei der Dalmatiner Zuchtstätte „von der Maiblumenwiese“ von Heidi und Edgar Rothe. 

Wenn Sie jetzt die drei Namen unserer Dalmatiner gelesen haben, wissen Sie, wie unser Zwingername entstanden ist. „Zahoja“ sind jedes Mal die ersten beiden Buchstaben unserer Dalmatiner „Zammert, Holly und Jala“. Der Elmpter Schwalmbruch ist das Naturgebiet in unserer Region. Dieses Naturgebiet grenzt an unseren Garten, und hier verbringen wir viel Zeit mit unseren beiden Hündinnen „Holly“ und „Jala“. Es wird viel gewandert, aber auch gejoggt und cani crossing gemacht.

Als Zuchtstätte sind wir, wie Sie bestimmt gelesen haben, erst gerade angefangen. Wir vertrauen aber auf unsere Leidenschaft und auf die Erfahrungen, die wir auf mehreren Shows und Ausstellungen in Deutschland und in den Niederlanden gemacht haben. Auch haben wir innerhalb der Dalmatinerwelt mehrere Bekannte und Freunde, die uns unterstützen und wenn nötig, ihr Wissen mit uns teilen.

Wir züchten nach den Regeln des VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen). Dieser Verband ist wiederum angeschlossen an die FCI (Fédération Cynologique Internationale). Auch sind wir als Züchter Mitglied beim DZGD (Dalmatiner Zucht-Gemeinschaft Deutschland e.V.).   


Mittlerweile hatten wir am 16 Januar 2019 unseren ersten Wurf mit Holly von der Maiblumenwiese und United Spots Ulysses ( Uno ). Es gab sieben Welpen, 2 Rüden und 5 Hündinnen. Unter Aktuellen Wurf können sie verfolgen wie es die kleine Tupfen vergangen ist. Eine Hündin haben wir behalten. Aimey Zahoja vom Elmpter Schwalmbruch.  Der nächste Wurf ( unser B-Wurf ) ist geplant ende 2019.